IoT in Bildern

Heute möchte ich euch einfach nur ein paar Dinge vorstellen, welche ich in den letzten Monaten so zusammen gebastelt habe.

Eine einfache „Bahnhofsuhr“, mit einem Mikrocontroller und WS2812 LED´s aufgehübscht.

Diese Uhr ist komplett am heimischen Schreibtisch entstanden.
Das Gehäuse durfte der 3D Drucker in insgesamt 35 Stunden Arbeitszeit entstehen lassen. Die Technik dahinter besteht aus einem Mikrocontroller ESP 8266, 72 WS 2812 LED´s und einigen Stunden Lötarbeit.
Die Farben sind anpassbar, der innere Ring zeigt die Monate an (hier also richtigerweise alle 12 = Dezember).
An die Abweichung/Uhrzeit/Monat wurde natürlich auch gedacht und ein Code eingearbeitet, der diese Abweichung kompensiert.
Zusätzlich holt sich der Mikrocontroller stündlich die aktuelle Uhrzeit aus dem Internet – insofern mit einem WLAN verbunden.

Jede volle Stunde wird mit einem „Feuerwerk“ der Farben begrüßt.

Veröffentlicht in IoT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.